Alle Artikel in: Freies Zeichnen

Infotag

Das Berufskolleg Grafik-Design soll eine vielseitige, vollzeitschulische Ausbildung für kreative Köpfe bieten. Wer sich für die Schulart interessiert, konnte sich am Samstag, den 13. Oktober, von 10 bis 13 Uhr an der Gewerblichen Schule Lahr informieren. Die Besucher erwarteten beim diesjährigen Infotag in der Außenstelle der Gewerblichen Schule Lahr in der Martin-Luther-Straße 24 einen bunten Mix aus Information und Praxis rund um diese interessante, dreijährige Ausbildung. Diese war übrigens für die Schüler kostenlos. Es gab Kurzvorträge zu Ausbildungsinhalten, Bewerbungsmodalitäten und Berufschancen. Zudem standen die Fachlehrer für individuelle Beratungsgespräche zur Verfügung. Außerdem stellten die Schüler der dritten Ausbildungsklasse ihre Arbeiten vor. Für die Bewirtung der Gäste sorgten die Schüler des ersten Jahres. Weitere Informationen zum Berufskolleg Grafik-Design finden Sie unter:                                    Tel.: 07821-95449-2600 oder www.gs-lahr.de

Vernissage zum Nistkasten-Projekt im Süßen Löchle

Perfektes Ambiente im Innenhof des Süßen Löchles: In thematisch passender Umgebung präsentierten die angehenden Grafik-Designer der Gewerblichen Schule Lahr ihre zum Thema „Stillleben Kaffeeszene“ gestalteten Nistkästen. Fachlehrerin Karin Kubitschek sowie Katrin Lorenz und Michael Ständer (sitzend von links) vom Freundeskreis Landesgartenschau Lahr waren von den Ergebnissen begeistert.

Frame-Animationen in Adobe Photoshop

Die Schülerinnen und Schüler des zweiten Ausbildungsjahres am Berufskolleg Grafik-Design sollten bei dieser Aufgabenstellung mit Hilfe der Animationsfunktion in Adobe Photoshop eine kleine digitale Bewegungssequenz für den Einsatz auf einer Homepage entwickeln. Sie konnten als Basis für ihre Arbeit zwischen Zeichnung, Fotografie oder computerunterstützten Bildern wählen, die sie zuvor selbst entwickelt hatten. Als gestalterische Plattform dafür waren Adobe Photoshop, Adobe Illustrator oder Cinema 4D angeboten. Die Bilder konnten nun, ähnlich einem Daumenkinos, in die Zeitleiste von Photoshop eingepflegt und gegebenenfalls noch optimiert werden. Zum Abschluss wurde die zeitliche Abfolge noch angepasst und als animiertes Gif (Graphics Interchange Format) abgesichert. Die Schüler haben sich intensiv mit dieser Herausforderung auch in ihrer Freizeit befasst.

Projekt „Tiere zeichnen“

Am 21. und 22. Oktober konnten die Schüler des dreijähriges Berufskolleg Grafik-Design in der Außenstelle Westend ihre Zeichenfähigkeiten anhand lebender Tiere beweisen. Herr Meier, unser Hausmeister, stellte mit hohem Engagement einen Teil seiner preisgekrönten Kleintiere dem Zeichenunterricht zur Verfügung. Unter der Leitung von Herrn Krellmann verschafften sich die Schüler der drei Jahrgangsstufen zeichnerischen Zugang zu Kaninchen, Hühner & Co. Die Schüler erarbeiteten sich Merkmale des Körperbaus von Vierbeinern und Vögeln und übten Proportionen zu erfassen und aufs Papier zu übertragen. Auch wurden Besonderheiten wie Schnabel, Pfoten und Maserung im Fell besonders betrachtet und vielfältig umgesetzt. Die Faszination der Schüler für die Tiere, spiegelten sich auch in ihren Zeichnungen wider und es entstanden sehr lebendige und ausdrucksstarke Arbeiten. Eine Auswahl ist im Flur der Abteilung Grafik Design zu sehen.