Autor: Christoph Boschert

Infotag

Das Berufskolleg Grafik-Design soll eine vielseitige, vollzeitschulische Ausbildung für kreative Köpfe bieten. Wer sich für die Schulart interessiert, konnte sich am Samstag, den 13. Oktober, von 10 bis 13 Uhr an der Gewerblichen Schule Lahr informieren. Die Besucher erwarteten beim diesjährigen Infotag in der Außenstelle der Gewerblichen Schule Lahr in der Martin-Luther-Straße 24 einen bunten Mix aus Information und Praxis rund um diese interessante, dreijährige Ausbildung. Diese war übrigens für die Schüler kostenlos. Es gab Kurzvorträge zu Ausbildungsinhalten, Bewerbungsmodalitäten und Berufschancen. Zudem standen die Fachlehrer für individuelle Beratungsgespräche zur Verfügung. Außerdem stellten die Schüler der dritten Ausbildungsklasse ihre Arbeiten vor. Für die Bewirtung der Gäste sorgten die Schüler des ersten Jahres. Weitere Informationen zum Berufskolleg Grafik-Design finden Sie unter:                                    Tel.: 07821-95449-2600 oder www.gs-lahr.de

Projekttage 2018 – Berufskolleg Grafik-Design

Am 20. und 23. Juni fanden die Projekttage im Berufskolleg Grafik-Design statt. Die Schülerinnen und Schüler hatten dieses Schuljahr die Aufgabe aus Wellpappe Buchstaben herzustellen. Die entstandenen Produkte sollen später zur Dekoration bei Informationsveranstaltungen, Messen und Ähnlichem verwendet werden.

Spannende Erfahrungen beim Besuch in Barcelona und Terrassa

Schulpartnerschaft mit der Escola Municipal d’Art i Disseny de Terrassa (Spanien) Meer, Tapas, Sonne, Design, Architektur – und 21 Schülerinnen und Schüler des zweiten Jahrgangs des Berufskollegs Grafik-Design mit zwei Lehrkräften, Elke Langenbacher und Jo. Schwaemmle, mittendrin. Auch in diesem Jahr waren die angehenden Grafik-Designer im Rahmen ihrer Studienfahrt an der Partnerschule der GSL, der Escola Municipal d’Art i Disseny de Terrassa zu Gast. Zehn Tage dauerte der diesjährige Aufenthalt im März in mehreren zentralen Appartements in direkter Nähe des Plaza de España im Herzen Barcelonas.

GSL präsentiert sich auf der BIM

Infos aus erster Hand gab es für die Besucherinnen und Besucher am Stand der GS Lahr auf der Berufsinfomesse in Offenburg. Am Freitag und Samstag waren Kolleginnen und Kollegen gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern des Berufskollegs Grafik-Design am Stand präsent und haben das vielseitige Angebot der GS Lahr in Theorie und Praxis vorgestellt. Sehr gut kam auch dieses Jahr wieder die Fotoaktion samt Button-Produktion an, die die Grafik-Designer angeboten haben. So konnten die Standbesucher den Schülern bei der Arbeit über die Schulter schauen und kamen schnell mit ihnen ins Gespräch. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler und auch viele Eltern nutzten die Gelegenheit, von den GS-Lahr-Lehrkräften und den Schülerinnen und Schülern Details über das Angebot der Schule und Informationen über die Zukunftsmöglichkeiten nach den Abschlüssen zu erfahren.

Frame-Animationen in Adobe Photoshop

Die Schülerinnen und Schüler des zweiten Ausbildungsjahres am Berufskolleg Grafik-Design sollten bei dieser Aufgabenstellung mit Hilfe der Animationsfunktion in Adobe Photoshop eine kleine digitale Bewegungssequenz für den Einsatz auf einer Homepage entwickeln. Sie konnten als Basis für ihre Arbeit zwischen Zeichnung, Fotografie oder computerunterstützten Bildern wählen, die sie zuvor selbst entwickelt hatten. Als gestalterische Plattform dafür waren Adobe Photoshop, Adobe Illustrator oder Cinema 4D angeboten. Die Bilder konnten nun, ähnlich einem Daumenkinos, in die Zeitleiste von Photoshop eingepflegt und gegebenenfalls noch optimiert werden. Zum Abschluss wurde die zeitliche Abfolge noch angepasst und als animiertes Gif (Graphics Interchange Format) abgesichert. Die Schüler haben sich intensiv mit dieser Herausforderung auch in ihrer Freizeit befasst.

Projekt „Tiere zeichnen“

Am 21. und 22. Oktober konnten die Schüler des dreijähriges Berufskolleg Grafik-Design in der Außenstelle Westend ihre Zeichenfähigkeiten anhand lebender Tiere beweisen. Herr Meier, unser Hausmeister, stellte mit hohem Engagement einen Teil seiner preisgekrönten Kleintiere dem Zeichenunterricht zur Verfügung. Unter der Leitung von Herrn Krellmann verschafften sich die Schüler der drei Jahrgangsstufen zeichnerischen Zugang zu Kaninchen, Hühner & Co. Die Schüler erarbeiteten sich Merkmale des Körperbaus von Vierbeinern und Vögeln und übten Proportionen zu erfassen und aufs Papier zu übertragen. Auch wurden Besonderheiten wie Schnabel, Pfoten und Maserung im Fell besonders betrachtet und vielfältig umgesetzt. Die Faszination der Schüler für die Tiere, spiegelten sich auch in ihren Zeichnungen wider und es entstanden sehr lebendige und ausdrucksstarke Arbeiten. Eine Auswahl ist im Flur der Abteilung Grafik Design zu sehen.